Gemeinde Altertheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Deufringen

Deufringen

Der Ort Deufringen wird erstmals am 17. Juli 1268 als "Tuveringen" in einer Urkunde des Stifts Sindelfingen erwähnt. In dieser Urkunde weist Pfalzgraf Rudolf I von Tübingen dem Martinsstift in Sindelfingen Einkünfte aus seinen Gütern in Deufringen zu. 1357 kam das Dorf von den Pfalzgrafen von Tübingen mit der Stadt Böblingen an Württemberg.

Deufringen
Deufringen
Deufringen von Südosten
Deufringen von Südosten

Von 1402 bis 1699 erhielten die Herren von Gültlingen vom Haus Württemberg Deufringen als Lehen. An die Herren von Gültlingen erinnert ihr Schloss aus dem 16. Jahrhundert, das sich heute im Besitz der Gemeinde befindet.

Rathaus Deufringen

Gechinger Straße 1
71134 Aidlingen
Tel.: +49 (0) 7056 1284

Sprechzeiten:
Donnerstag von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr