Gemeinde Altertheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Aktuelles

Kunst und Kultur in Aidlingen

Kunstausstellung im Aidlinger Rathaus

vom 16. Januar bis 3. März 2017

Es stellen aus: Christiane Lesch und Susanna Giese

Eröffnung am 15. Januar 2017, 11.30 Uhr

 

  Plakat zur Ausstellung
  Informationen zur Ausstellung und den Künstlerinnen
  Lesch Bilder
  Giese Skulpturen

Tournee Theater Stuttgart spielt im Schlosskeller das Theaterstück ACHTERBAHN

21. Januar 2017 um 20.00 Uhr

Einlass ab 19.00 Uhr

  Informationen zum Theaterstück

Schwäbischer Kehraus:

Über Bäre, Beerlesklopfer ond Bachscheißer

 

Dienstag, 28. Februar 2017, 19 Uhr

im Rathaus Aidlingen – Sitzungssaal

mit Dr. Wolfgang Wulz

Ein heiteres und unterhaltsames schwäbisches Kaleidoskop führt
Dr. Wolfgang Wulz am diesjährigen „Fasnetsdaischdig“ vor Augen. Der Herrenberger Landeshistoriker erzählt auf spannende Weise unglaubliche Begebenheiten aus seinem Fundus als Spitznamenforscher und Autor der inzwischen achtbändigen Buchreihe „Schwäbische Ortsnecknamen“.
 
Im Mittelpunkt des Vortrags stehen Geschichten aus seinem Buch über die Spitznamen aus dem Kreis Böblingen. Dabei spielen die Aidlinger „Stoabäuch ond Bachscheißer“ eine ganz besondere Rolle, zumal in der im Volksmund überlieferten Erzählung Schultes, Büttel und Rathaus die Hauptrollen spielen.
Wulz spannt bei seiner Wanderung durch den schwäbischen Charakter am Beispiel der Neckereien den Bogen weit über die Region und das Land, um schließlich bei den Tübinger „Gôge“ und den Reustener „Daoderugeler“ zu enden.
 
Dr. Wolfgang Wulz ist1950in Heidenheim an der Brenz als „Knöpfleswäscher“ geboren. Er studierte Geschichte und Germanistik in Tübingen. Bis 2012 unterrichtete er als Studiendirektor am Goldberg-Gymnasium Sindelfingen und war Fachberater beim Regierungspräsidium Stuttgart. Er ist Vorsitzender des Vereins „schwäbische mund.art e.V.“ und koordiniert das landesweite Projekt „Mundart in der Schule“. Wolfgang Wulz lebt in Gültstein bei Herrenberg.
 
Der Autor verkauft und signiert seine Bücher.
 
Eintrittskarten zu 5 € bei der Abendkasse.

Diese Veranstaltung muss leider verschoben werden. Der neue Termin wird an dieser Stellen bekannt gegeben.

Musik & Lesung am 2. März um 19 Uhr
im Sitzungssaal des Aidlinger Rathauses
2 Autoren, beide mit Aidlinger Wurzeln, lesen vor:
 
Der Deufringer Autor Manfred Klee liest aus seinem neuen Buch – dem spannenden Öko-Thriller:
Das Neozoen-Komplott.
Der Krimi-Autor Andreas Heßelmann liest aus seinem neuen Mallorca-Krimi „Kein Wiederkehr“.    
 
Klee verbindet die beiden Lesungen mit eigenen Liedern aus seinem Kleegestöber-Fundus. Das heißt, er singt an diesem Abend eigene Lieder und begleitet sich dabei auf seiner Westerngitarre.
Eintritt: 5 € bei der Abendkasse.

Kunsthandwerk-Ausstellung im Deufringer Schloss (auf 3 Etagen) am 25. und am 26. März.
Es werden wieder besonders gute Kunsthandwerker ihr Können zeigen; dabei sind wieder Spielmaterial von der Astholzwerkstatt Tennetal, Goldschmiedearbeiten, Textil,  Holz, Keramik, und…und…und.
Mit Kuchen und Maultaschen ist die DRK-Ortsgruppe wieder dabei! Eintritt frei.
Jeweils 11-18 Uhr

Ausstellung im Aidlinger Rathaus „Autoland“
29. Juni- 20 Oktober
Robert Rettenmayr aus Aidlingen zeigt seine Werke mit dem Titel:
MEINE AUTOANSICHTEN