Archiv: Gemeinde Aidlingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Natur ist
unser Reichtum
Natur ist
unser Reichtum
Natur ist
unser Reichtum

Hauptbereich

Heckengäuwoche 2010

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 20.05.2010
Heckengäuwoche und Heckengäutag 2010

Trotz der Sommerferien sind in Aidlingen derzeit alle „Schalter“ auf Heckengäu gestellt.

Kein Wunder, denn alle zwei Jahre veranstaltet die „Perle des Heckengäus“ die Heckengäuwoche, die mit dem großen Finale, dem Heckengäutag, endet.

Bereits im Juni haben die Heckengäuwochen mit einem bunten Programm für Jung und Alt begonnen.

In nächster Zeit kann der Heckengäu-Begeisterte noch an folgenden Veranstaltungen teilnehmen:

- Naturkundliche Entdeckungsreise mit den Heckengäu-Naturführern über den Venusberg mit Fackelwanderung bei Einbruch der Dunkelheit (Mittwoch, 18. August)

- Kreatives Gestalten mit Naturmaterialien auf dem Sinnesspielplatz in Dachtel (Mittwoch, 25. August)

- Rundwanderung mit den Heckengäu-Naturführern durch die Natur und die Geschichte – auf der Suche nach Kelten- und Alemannengräbern (Samstag, 5. September)

Am Samstag, dem 11. September finden die Heckengäuwochen dann schließlich mit dem Heckengäutag ihren Abschluss.

Herzstück des diesjährigen Heckengäutags wird wieder der große Bauernmarkt sein, bei dem die Produktpalette des Heckengäus von A wie Apfelsaft bis Z wie Ziegenfleisch angeboten wird.

Rechtzeitig zur Eröffnung und zum Fassanstich gegen 12.00 Uhr werden die Radtouren auf dem Aidlinger Festplatz erwartet, die an diesem Tag über den neuen „Nah.Tour.Radweg“ geführt werden.

Das Aidlinger Hopfenzopfen, der Hammellauf sowie Hufschmied- und Schafschurvorführungen werden zweifelsohne wieder die Publikumsmagnete des diesjährigen Heckengäutags sein.

Auch das Aidlinger Hopfenhaus im Brettergässle ist am Heckengäutag wieder in das Geschehen mit einbezogen. Ein Shuttleverkehr mit Pferdekutschen sorgt für den Transfer zwischen dem Festplatz und dem Hopfenmuseum.

Im Hopfenhaus selbst wird zur „Teatime“ eingeladen, allerdings ganz in der Aidlinger Hopfenanbautradition mit einem zünftigen Hopfentee. Besucher, die allerdings mehr auf das Hopfenendprodukt Bier stehen, kommen am Heckengäutag im Hopfenhaus nicht zu kurz. Die Schönbuch Brauerei wird dort nämlich mit Informationen rund um die Bierherstellung sowie der Verkostung der unterschiedlichsten Biersorten aufwarten.

Zeitplan für den Heckengäutag:

10.00 – 18.00 Uhr Bauernmarkt

12.00 Uhr Eröffnung und Fassanstich

14.00 Uhr Präsentation des Kinderzirkusprojekts

ab 14.00 Uhr Boule für jedermann auf dem Bouleplatz

15.00 Uhr Hopfenzopfen

17.00 Uhr Hammellauf

Infobereich