Gemeinde Altertheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Landwirtschaft & Direktvermarktung

Wir brauchen sie zum Leben

Die Landwirtschaft produziert Lebensmittel zwischen wachsenden Wohn- und Gewerbesiedlungen sowie verkehrsreichen Straßen an prägt durch vielfältige Nutzung das Landschaftsbild auf ca. 40 v.H. der Fläche. Während der Waldanteil fest bleibt (ca. 30 v.H.) nimmt die landwirtschaftliche Nutzfläche (LF) ab. Die historisch gewachsene kleine Betriebsstruktur und der wirtschaftliche Druck drängen viele Betriebe zur Aufgabe oder zur Landwirtschaft im Nebenerwerb. Die Haupterwerbsbetriebe sind vergleichsweise klein mit hohem Pachtflächenanteil. Mittlere natürliche Bedingungen zwischen Neckar und Schwarzwald lassen nur Getreideanbau und die Nutzung der Wiesen und Weiden in wenig intensiver Form zu.

Umweltbewusstes Wirtschaften

Gerade Wiesen und Weiden machen mit etwa 40 v.H. der LF an nicht ackerfähigen, feuchten, trockenen, steilen oder mit Streuobstbäumen bestandenen Standorten einen wesentlichen Teil der Fläche aus. Das Futter wird an Rinderherden mit rückläufiger Tierzahl sowie in auf Pferdehaltung spezialisierten Betrieben verfüttert. Schweine und Geflügel finden wir in Aidlingen nur in geringer Stückzahl, allerdings bei artgerechter Fütterung und Haltung. Fleisch und Eier werden überwiegend im Ort vermarktet, direkt vom Bauern oder über die hiesigen Metzgereien. Von der Natur benachteiligte Gebiete sowie umfangreiche Wasser-, Natur- und Landschaftsschutzgebiete fordern von den Landwirten umweltbewusstes Wirtschaften. Weiterhin stellen städtisch geprägte Menschen Ansprüche an eine gepflegte und naturnahe Kulturlandschaft als wertvollen Lebensraum für ihre Familien und zur Freizeitgestaltung.

Gärtringer Tal
Gärtringer Tal
Würmtal
Würmtal

Anerkennung und Wertschätzung

Der Preisverfall für landwirtschaftliche Produkte aus Feld und Stall, strukturelle Nachteile und hohe Umweltstandards machen es unseren Bauern schwer, ein befriedigendes Einkommen zu erzielen. Viele richten sich deshalb auf eine regionale Vermarktung ihrer Produkte aus oder bieten zusätzliche Dienstleistungen wie Landschaftspflege, Winterdienst oder Lohnarbeiten an. Eine Landwirtschaft, die der Nahversorgung mit Lebensmitteln dient und für eine gepflegte, abwechslungsreiche Umgebung sorgt, braucht die Anerkennung und Wertschätzung der Bürger und vor allem der Verbraucher sowie ein stetes Bemühen um Rücksicht und gegenseitiges Verständnis.

Gutes vom Bauernhof

Lebensmittel direkt vom Erzeuger. Das Bauernhof-Portal des Bundes- ministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft informiert. Weiter zur Homepage

Weitere Informationen finden Sie im Internet und natürlich bei jedem einzelnen Direktvermarkter. Weiter zur Homepage

Informationen zum Thema Landwirtschaft

Weitere Informationen finden Sie im Internet und natürlich bei jedem einzelnen Direktvermarkter. Weiter zur Homepage

Links zum Thema Landwirtschaft